Dienstag, 26. Juni 2012, 13:42 Uhr

Harald Glööckler: "Es kommt der Moment, wo man was machen lassen muß"

Am 3. Juli startet auf VOX die neue achtteilige Personality-Doku “Glööckler, Glanz und Gloria“. Seine pompösen Kreationen haben Harald Glööckler zu einem der erfolgreichsten und bekanntesten Designer Deutschlands und damit zum wahren King Of Bling Bling gemacht. Doch das Multitalent und Verkaufsgenie hat sich längst selbst zu einem Gesamtkunstwerk entwickelt.

Zum ersten Mal zeigt sich der König der Selbstinszenierung jetzt auch ganz ungeschminkt! In der neuen Personality-Doku erlaubt der Star-Designer einen Blick hinter die Kulissen seines millionenschweren Imperiums und in sein Privatleben. Hier finden sich nicht nur jede Menge Arbeit, Kreativität, Luxus und Glamour, sondern auch ganz private, intime Momente.

Und darum geht’s in der ersten Folge am kommenden Dienstag: Nachdem das neue Reich in Berlin Friedrichstrasse/Ecke Unter den Linden (Fotos ganz unten) mit einer Pary eingeweiht wurde, macht sich Harald Glööckler zusammen mit seinem Lebensgefährten Dieter Schroth auf eine Reise in die Vergangenheit – ins Baden-Württembergische Mühlacker. Hier hat der Modezar seine Kindheit verlebt, die ersten Schritte als Designer gemacht und auch privat sein Glück gefunden.

Sein Lebensgefährte Dieter Schroth erinnert sich: “Ich habe gerade in Scheidung gelebt, habe zwei kleine Kinder gehabt. Meine Mädchen, die ich über alles geliebt habe. Ich habe ganz große Probleme gehabt damals – finanzieller Art. Und Harald hat damals gesagt: ,Zusammen schaffen wir das, ich stehe zu Dir.’ Und das hat er bis heute gemacht. Das vergesse ich ihm nie.”

Seit 30 Jahren war der Star-Designer nicht mehr in seiner Heimatstadt. Umso mehr freuen sich Harald Glööcklers Angehörige nun auf ein Wiedersehen mit ihrem erfolgreichen Verwandten: “Alle sind total stolz auf ihn, weil er so ein liebenswerter Mensch ist und sich wirklich durchgeboxt hat durch alle Widrigkeiten des Lebens. Und er hat es bis nach Berlin geschafft.” Als Überraschung haben sie auch noch ein Geschenk für den Designer: sein erstes selbst entworfenes Kleid. Doch neben den privaten hat Harald Glööckler auch noch geschäftliche Termine in der Stadt: Im Kaufhaus Sämann, in dem er vor 30 Jahren seine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann gemacht hat, steht eine Autogrammstunde an.

Neben den zahlreichen beruflichen Terminen darf bei dem Modezar aber eines nicht zu kurz kommen: sein Aussehen. “Der ganze Körper ist eine tickende Zeitbombe. Und es kommt der Moment, wo man sagen sollte: Man lässt etwas machen. Ich lasse ja auch nicht erst das Haus richten, wenn das Dach eingefallen ist, sondern man renoviert ja auch schon mal vorher”, erklärt er.

Deshalb steht jetzt nach dem Fettabsaugen auch noch eine Botox-Behandlung an. Und um das Gesamtkunstwerk weiter zu perfektionieren, sollen auch die Tattoos erweitert werden. “Ich bin eine lebende Kunstausstellung. Eigentlich müsste ich Eintritt verlangen”, erklärt der Designer lachend.

Mit welchen neuen Bildern er das Tattoo Studio verlässt, warum Hund Billy King zum Star einer Werbekampagne wird und wie es aussieht, wenn der Star-Designer ganz ungeschminkt sein Entspannungsprogramm in den heimischen vier Wänden startet, zeigt VOX am 3. Juli um 20.15 Uhr in der ersten Folge der neuen Personality-Doku “Glööckler, Glanz und Gloria”.

Fotos: VOX/Grenada