Donnerstag, 28. Juni 2012, 11:17 Uhr

"Berlin – Tag & Nacht“: 200. Folge - Traumhochzeit oder Albtraum?

Hochzeiten in Daily Sopaps simd ja für gewöhnlich immer die Quotenbringer. Am Freitag gibt’s wieder eine! Peggy und der herzensgute Joe sind ja irgendwie das Traumpaar bei „Berlin – Tag & Nacht“.

Nach den üblichen Höhen und Tiefen in der Beziehung ist es in der 200. Folge am 29. Juni endlich soweit: Die beiden wollen heiraten. Doch bei den Hochzeitsvorbereitungen lief einiges schief und nun fürchtet die abergläubische Braut, dass diese zum Scheitern verurteilt ist. Bekommt Peggy ihre Traumhochzeit oder endet der Tag tatsächlich in einem Albtraum?

Es soll der schönste Tag ihres Lebens werden: die Hochzeit von Peggy und Joe. Lange haben die beiden für ihr Glück gekämpft, alle anfänglichen Bedenken ihrer Freunde zerstreut. Peggy verzieh Joe sogar einen Seitensprung und nahm seinen romantischen Heiratsantrag hoch zu Ross an. Nun wollen sie ihre Liebe endlich besiegeln und haben Freunde und Verwandte zur Hochzeit am 29. Juni eingeladen. Trauzeuge Fabrizio und alle WG-Bewohner freuen sich auf das große Ereignis.

Die abergläubische Peggy fürchtet allerdings, dass die Hochzeit unter keinem guten Stern steht, weil sie einige vergangene Ereignisse als schlechtes Omen betrachtet: Der Verlobungsring ging kaputt, ihre Trauzeugin sagte kurzfristig ab, bei den Hochzeitsvorbereitungen lief vieles schief und auf dem Polterabend ließ Ole auch noch einen Spiegel auf den Boden krachen – das bedeutet bekanntlich sieben Jahre Pech.

Aber Joe ist Peggys große Liebe und sie ist fest entschlossen, mit ihm alt zu werden. Am Freitag soll ihr Glück im Standesamt besiegelt werden. Doch auch Joe gerät angesichts der Hochzeit ins Grübeln: Wird er Peggy jemals so sehr lieben, wie sie ihn?

Die 200. Folge „Berlin – Tag & Nacht“ am Freitag, den 29. Juni, um 19 Uhr bei RTL II

Foto: RTL II