Donnerstag, 28. Juni 2012, 18:31 Uhr

Die Geissens drehen schon an der vierten Staffel - und zwar ohne Probleme

Über die Geisses geistern ja neuerdings absurde Geschichten durchs Netz. So behauptet die ‘InTouch’, die beliebte Serie der TV-Millionäre, die bereits mit drei Staffeln bei RTL 2 gesendet wurde, stünde vor dem Aus.

Carmen (47) und Robert Geiss (48) bräuchten mehr Ruhe und Privatsphäre, weil beide von der ständigen Kamerabegleitung angeblich angenervt seien. Hinzu kommen Trennungsgerüchte.

Carmen Geiss sagte dazu gegenüber der ‘Bild-Zeitung’: “Davon stimmt wirklich gar nix! Weniger als Null! Da behaupten irgendwelche Leute Dinge über uns, die weder mit RTL2 noch mit uns ein einziges Wörtchen geredet haben. Ich denke, die wollen mit uns und ein paar Lügen ein paar Heftchen mehr verkaufen. Das sind offensichtlich dieselben, die auch schon behauptet haben, Robert sei früher mal mit einer Dunkelhaarigen fremd gegangen. Das war aber ich, bevor ich blond wurde…“

Carmen Geiss fügte hinzu, dass man einen langfristigen Vertrag habe, den man mit Spaß erfüllen wolle. “Wir sind auch heute wieder fleißig am drehen. Wir sind mit RTL2 regelrecht zusammen gewachsen. Der Senderchef war gerade bei uns in Südfrankreich und wir werden ihn demnächst in München besuchen.”

Zuletzt verriet übrigens die Dame des Hauses dem Magazin ‘Closer’, dass ihre älteste Tochter mit Engeln spräche: “Meine Tochter Shania (7) spricht mit einem Engel. Eine Wahrsagerin hat gesagt, Shania ist ein Engel. Und sie kommuniziert auch mit Engeln. Sie hat ein Pendel, mit dem nimmt sie Kontakt zu den Engeln auf. Wenn irgendetwas schiefgeht, wenn irgendetwas ist, fragt sie die Engel. Zum Beispiel, wenn sie ihr iPhone 4S irgendwo verloren hat, dann will sie von den Engeln wissen, wo sie es verloren hat, und bekommt von denen eine Antwort.”

Verrückt, nicht wahr?

Foto: wenn.com