Donnerstag, 28. Juni 2012, 19:48 Uhr

Hayley Westenra macht's mit dem großen Morricone

Die neuseeländische Sopranistin Hayley Westenra (25) veröffentlicht im zehnten Jahr ihrer Karriere ihr schon im Sommer 2011 ihr fünftes Studio-Album „Paradiso“. Diese Zusammenarbeit mit dem großen italienischen Filmkomponisten Ennio Morricone ist in den hiesigen Medien zu Unrecht untergegangen.

Wir wollen das unentdeckte Album wieder aus der Versenkung holen!

Morricone komponierte die Filmmusik von über 500 (fünfhundert!) Filmen und inspirierte mit seinem Gesamtschaffen zahlreiche zeitgenössische Stars wie Hans Zimmer.

Weltbekannt für seine Filmmusik zu “Zwei glorreiche Halunken” und “Spiel mir das Lied vom Tod”, “Es war einmal in Amerika”, erhielt der heute 83-jährige Morricone 2007 einen Ehren-Oscar für seine Beiträge zur Kunst der Filmmusik und gilt als einer der führenden und einflussreichsten Komponisten seiner Zeit.

Auf dem Album finden sich neben neuen Kompositionen von Morricone für Hayley Westenra geschrieben sowie eine seine bekanntesten Werke der letzten 50 Jahre.

Fotos: Universal Music, SonyMusic