Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:56 Uhr

Paris Hilton ist völlig zufrieden mit ihrem Job als DJane

Paris Hilton hatte bei ihrem Debüt als DJane eine Menge Spaß. Die Hotelerbin, die am vergangenen Wochenende beim Pop Music Festival in Brasilien erstmals hinter den Plattentellern stand und dabei auch ihre neue Single ‘Last Night’ vorstellte, war von dieser Erfahrung sehr begeistert.

“Das Auflegen beim Pop Music Festival hat mir so viel Spaß gemacht”, gesteht sie gegenüber ‘E!’. “Ich hätte mit der Reaktion des Publikums auf mein Set nicht glücklicher sein können. Es hat sich so toll angefühlt, die Party unter Kontrolle zu haben und jeden tanzen zu sehen.”

Auch wenn die Blondine ihre Musikkarriere noch weiter ausbauen will, hat sie nicht vor, ihre anderen Geschäftsfelder zu vernachlässigen.

“Meine Marke und meine Geschäfte und Produkte werden immer mein Business bleiben und das wird sich auch nicht ändern. Aber die Musik ist meine persönliche Leidenschaft. Wenn man DJ ist, hat man die Chance, eine Party zu erschaffen und mit seiner Musik so viele Leute glücklich zu machen. Für mich ist das etwas, was mich total begeistert.”

Von ihrem Auftritt in Sao Paulo zeigten sich aber nicht alle so begeistert wie Hilton selbst. So musste sie sich einige Buhrufe und Kritik von prominenten DJs anhören. So schrieb beispielsweise Deadmau5 auf Twitter: “Fairerweise muss man sagen: Die Mayas haben diesen Scheiß kommen sehen.”