Donnerstag, 28. Juni 2012, 12:01 Uhr

So haben wir GZSZ-Legende Frank-Thomas Mende noch nie gesehen

Der Berliner Schauspieler Frank-Thomas Mende (62) ist vom Intendanten der renommierten “Tiroler Volksschausspiele Telfs”, Markus Völlenklee, eingeladen worden, bei der diesjährigen Produktion von William Shakespeares “Die windigen Weiber von Winzor” die Rolle des “Falstaff” zu spielen.

Die Proben haben längst begonnen, Premiere ist am 26. Juli 2012 in Telfs, Österreich. Wir haben die ersten Bilder.

Frank-Thomas Mende sagte dazu: “Shakespeares ‘Die ganze Welt ist eine Bühne’ – bewahrheitet sich bei dieser Produktion aufs Feinste! Komisch ist das, was existentiell ist, man lacht aus Verzweiflung. Komödien sind eigentlich böse!”

Frank-Thomas Mende ist einem breiten Publikum als “Clemens Richter” in der täglichen Serie “Gute Zeiten – Schlechte Zeiten” auf RTL in bester Erinnerung. Seit 1992 spielte er bis zu seinem Ausstieg 2010 bei der RTL-Seifenoper die Rolle des Clemens Richter.

Im August 2011 war Mende kurz für Gastauftritte zu GZSZ zurückgekehrt.

Fotos: guentheregger.at, RTL Ralf Baumgartner