Freitag, 03. August 2012, 15:00 Uhr

"Gangster Squad": Start wegen Kinoballerei-Szene auf 24. Januar verlegt

Nach dem verheerenden Amoklauf bei einer Vorführung von ‘The Dark Knight Rises’ verschiebt Warner Bros. nun den Kinostart seines Mafia-Epos ‘Gangster Squad’. In dem Film ist als Höhepunkt eine Szene zu sehen, in der Gangster hinter einer Leinwand stehend direkt in den vollbesetzten Zuschauerraum feuern.

Der entsprechende Trailer war aus dem Internet entfernt worden.

Der deutsche Kinostart war eigentlich für den 18. Oktober vorgesehen, der US-Kinostart für den 7. September. Jetzt wird der Film in Deutschland erst ab 24. Januar 2013 zu sehen sein und auch seine US-Premiere wird erst am 11. Januar sein.

Noch ist unklar, ob der Film nachgeschnitten oder die entsprechende Szene neu gedreht wird. Warner Bros. reagierte einem Bericht der ‘Los Angeles Times’ zufolge nicht auf die entsprechende Bitte um eine Stellungnahme. in dem Drama spielen Ryan Gosling, Nick Nolte, Emma Stone, Josh Brolin und Sean Penn die Hauptrollen.

Fotos: Warner Bros.