Freitag, 03. August 2012, 13:11 Uhr

Rapper Lil Wayne will jetzt lieber Skater werden

Lil Wayne steht ab jetzt auf dem Skateboard statt im Aufnahmestudio. Wie der Rapper (‘Lollipop’) im Interview mit dem amerikanischen Radiosender Hot 107.9 verrät, hat er den Skater-Lifestyle für sich entdeckt und möchte diesem nun seine gesamte Zeit widmen. Seine Rapperkarriere will er deshalb vorerst auf Eis legen.

“Ich hab mir das Skateboard zur Hand genommen und dachte, dass es bloß zum Hobby würde, aber dann ist es zu einem Lebensstil geworden”, so der 29-jährige Hip-Hopper. “Dafür muss der Rap hinten anstehen.”

Auf die Frage, warum er sich so überraschend aus dem Musikbusiness zurückziehen will, antwortet er: “Ich habe das Gefühl, dass ich es verdient habe”, ist sich Lil Wayne sicher. So wolle er sich nach Jahren harter Arbeit endlich eine Auszeit gönnen. “Ich glaube, die Fans verdienen außerdem etwas Ruhe vor mir. In der Zwischenzeit könnt ihr mich auf meinem Skateboard wiederfinden.”

Bevor es still um Lil Wayne wird, bringt er in diesem Monat noch das Mixtape ‘Dedication 4’ auf den Markt. Wie er erklärt, unterscheidet sich ein Mixtape hinsichtlich seines Konzepts vom Albumformat. So achte er bei einem Album darauf, einen Kontext zwischen den einzelnen Liedern zu erstellen, was er bei einem Mixtape nicht tut. Dieses handhabe er eher “wie ein Puzzle”. Er erklärt: “Ich sage einfach, was mir in den Sinn kommt.”

Foto: wenn.com