Samstag, 04. August 2012, 12:35 Uhr

Liberty Ross will sich mit Robert Pattinson treffen

Liberty Ross möchte sich mit Robert Pattinson treffen. Die betrogene Ehefrau des ‘Snow White & the Huntsman’-Regisseurs Rupert Sanders, dessen Affäre mit ‘Twilight’-Star Kristen Stewart vor kurzem ans Licht kam, möchte sich nun mit dem ebenfalls betrogenen Robert Pattinson treffen, damit sie ihre “Geschichten vergleichen” können.

Außerdem hofft sie darauf, aus einem derartigen Treffen ein bisschen Trost zu schöpfen. “Liberty ist noch immer wütend über das, was passiert ist und möchte Antworten. Sie hat bisher noch nicht mit Rob gesprochen, aber sie möchte ihn treffen und die Geschichten vergleichen”, weiß ein Insider ‘Hollywoodlife.com’ zu berichten. “Sie hofft, dass sie sich gegenseitig etwas Trost spenden können.”

Nach der öffentlichen Entschuldigung Stewarts für ihren Seitensprung, in der sie von einem “vorübergehenden Moment der Unüberlegtheit” sprach, wollte auch Pattinson zuletzt wissen, ob die Version seiner Freundin der Wahrheit entspricht. Auch er plante deshalb, das Gespräch mit Ross zu suchen.

“Er muss für seinen inneren Frieden wissen, ob es sich bei ihnen nur um eine flüchtige Sache gehandelt hat”, wusste ein Bekannter des 26-Jährigen in diesem Zusammenhang zu berichten. “Er hofft, dass Liberty ihm dabei helfen kann, die Antworten zu bekommen, die er so verzweifelt haben will.”

Pattinson müsse “die Wahrheit erfahren”, wobei ein Gespräch der beiden nach Vermutung des Insiders womöglich “etwas Klarheit” bringen könnte. (Bang)

Foto: wenn.com