Montag, 06. August 2012, 14:50 Uhr

Amanda Bynes zum dritten Mal der Fahrerflucht beschuldigt

Schauspielerin Amanda Bynes soll zum dritten Mal in diesem Jahr Fahrerflucht begangen haben. Eine Frau aus Los Angeles reichte am Wochenende laut ‘TMZ.com’ Anzeige bei der Polizei an, nachdem ihr die 26-jährige Hollywood-Darstellerin – bekannt aus der Sitcom ‘Hallo Holly’ – angeblich mit ihrem schwarzen BMW in San Fernando Valley hinten aufgefahren war.

Die Frau, die nur als Kisa genannt wird, behauptet, Bynes zunächst nicht erkannt zu haben, da diese “ziemlich mitgenommen” gewirkt habe.

Nach dem Vorfall stieg die junge Schauspielerin laut dem Bericht zwar aus ihrem Auto aus, um sich mit dem Auffahropfer zu unterhalten, weigerte sich aber angeblich, ihre Versicherungsdaten herauszurücken. Wie Kisa weiter enthüllt, habe Bynes “nervös gewirkt” und den Schaden an ihrem Toyota Corolla als geringfügig abgetan. Anschließend habe sie sich wieder in ihren BMW gesetzt und sei davon gerast.

Im April wurde Bynes bereits wegen Alkohol hinterm Steuer von der Polizei festgenommen. Im Mai wurde ihr dann gleich zweimal vorgeworfen, Fahrerflucht begangen zu haben. (Bang)

Foto: wenn.com