Dienstag, 07. August 2012, 13:16 Uhr

Miley Cyrus ist offenbar dem Magerwahn verfallen

Was ist bloß mit Miley Cyrus (19) passiert? Aus der ehemaligen, bildhübschen ‘Hannah Montana’-Schauspielerin ist inzwischen ein abgemagertes Knochengestell geworden. In den letzten Monaten verlor die 19-jährige immer mehr an Gewicht, erregte öffentliche Aufmerksamkeit mit merkwürdigen Schnitten an ihren Handgelenken und verändert außerdem ständig ihr Äußeres. Jüngst veröffentlichte sie Fotos von sich auf Twitter, die Anlass zur Sorge geben.

Cyrus scheint nicht mehr mit sich im Reinen zu sein und laut Experten leidet der Teenie-Star nicht nur an einer gefährlichen Ess-Störung sondern bräuchte auch psychologische Hilfe.

Psychotherapeutin Jessica Aronson erklärte ‘RadarOnline’: “Was braucht es eigentlich noch, damit die Welt und auch sie selbst sieht, dass es sich um eine akute Ess-Störung handelt?”

Miley kümmert diese Kritik allerdings nicht, im Gegenteil sie stellt lieber aktuelle Fotos von sich auf ihre Twitterseite um der Welt zu zeigen, wie gut es ihr angeblich wirklich geht. Ihr neuestes Bild zeigt, wir radikal sie an Gewicht verloren hat. Sie trägt ein bauchfreies T-Shirt, dass ihre magere Taille und die übertriebenen Bauchmuskeln entblößt. Aronson sagte: “Dieses Foto ist erschreckend. Sie vermittelt neben der Botschaft, dass sie schrecklich krank ist, auch eine völlig falsche Nachricht an die Jugendlichen da draußen. Sie kämpft mit sich selbst und versucht ihre Gefühle mit Hilfe von Diäten zu unterdrücken. Das alles führt zu zwanghaftem Verhalten und einer bedrohlichen Essstörung.”

Seit Wochen rennt Miley Cyrus fast täglich ins Fitnessstudio, um lästige Pfunde loszuwerden und ein Ende ihrer Diät ist auch nicht in Sicht. Auch das ehemalige, volle und doch so hübsche Gesicht der Teenagerin ist einer superdünnen, geschminkten Maskerade gewichen. Ein weiteres Alarmzeichen für den schlechten Gesundheitszustand der Schauspielerin und Sängerin sind die dünnen Haare ( die sie immer wieder versucht, mit neuen Farben aufzupeppen).

Doch Miley wehrt sich Monat für Monat erneut gegen Magersucht-und Bulimie-Gerüchte. Um der Öffentlichkeit klar zu machen, dass sie einfach nur Lust darauf hat schlank zu sein und trotzdem gerne isst, twittert sie zwischenzeitlich Meldungen, in denen es zum Beispiel heißt: “Ich habe die ganze Nacht Hühnchen und Waffeln genascht.” Dann kann man wieder Posts lesen, wie “Ich denke darüber nach, das Hundefutter von meinem Hund zu essen. Ich habe sooo einen Hunger.”

Experten in Los Angeles machen sich aber nicht nur um den extremen Gewichtsverlust von Miley Cyrus Sorgen, sondern auch um ihren seelischen Zustand. Angeblich lassen die Narben an ihren Händen vermuten, dass die Schauspielerin sich ritzt. “Das ist ein Zeichen, dass sie in emotionalen Schwierigkeiten steckt. Ihre Gefühle übermannen sie und sie kann sie nicht mehr verarbeiten. Es könnte auch ein Versuch sein, Aufmerksamkeit zu bekommen,” erklärte Psychologin Dr. Seth Meyers.

Man kann also nur hoffen, dass das hübsche Teenie-Girl bald wieder ganz die Alte ist. (SV)

Fotos: Twitter, wenn.com