Donnerstag, 09. August 2012, 17:35 Uhr

Ryan Reynolds auf Spurensuche im Thriller "Queen Of The Night"

Ryan Reynolds dreht den Psychothriller ‘Queen Of The Night’. Wie ‘Deadline.com’ meldet, konnte der 35-jährige Schauspieler die Hauptrolle in dem Film von Regisseur Atom Egoyan ergattern. Für den Streifen schlüpft Reynolds in die Rolle eines Mannes, der acht Jahre nach der Entführung seiner Tochter neue Hinweise auf ihren Verbleib entdeckt und sich daraufhin auf eigene Faust auf die Suche nach ihr begibt.

Die Dreharbeiten zu dem Film, zu dem Egoyan gemeinsam mit David Fraser das Skript schrieb, sollen im Februar nächsten Jahres im kanadischen Ontario beginnen.
Egoyan selbst gibt bekannt: “Ich freue mich sehr, mit Ryan zusammenzuarbeiten. Die Fülle seiner Darstellung in Filmen wie ‘Buried’, ‘Safe House’ und in romantischen Ausflügen wie ‘Selbst ist die Braut’ ist außergewöhnlich.”

Auch Ryan Reynolds schwärmt von der anstehenden Zusammenarbeit und beschreibt den kanadisch-armenischen Regisseur als “provokanten Filmemacher, dessen Filme uns zwingen, uns dem komplexesten Teil unsere Psyche zu stellen”. Weiter erklärt er: “‘Chloe’, ‘Felicia, mein Engel’ und ‘Das süße Jenseits’ besitzen alle den einzigartigen und vorsichtigen Touch eines wahren Künstlers. Ich freue mich, mit ihm an diesem Projekt zu arbeiten und die Möglichkeit zu haben, seinen innovatien Regie-Stil aus erster Hand miterleben zu können.”

Zuletzt schloss Egoyan die Dreharbeiten zu ‘Devil’s Knot’ ab. In dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Drama, in dem Reese Witherspoon und Colin Firth zu sehen sein werden, geht es um die sogenannten ‘West Memphis 3’ – drei Männer, die fälschlicherweise für den Mord dreier Jungen verurteilt wurden. (Bang)

Foto: wenn.com