Freitag, 10. August 2012, 8:49 Uhr

GZSZ: TV-Liebling Eva Mona Rodekirchen wird Mutter

Eva Mona Rodekirchen (36, spielt Maren Seefeld bei GZSZ) und ihr Freund Björn Geske (37, Schauspieler) erwarten ihr erstes Kind. Die zukünftigen Eltern zu RTL: “Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf eine spannende Zeit!”

Auch die Schauspiel-Kollegen, das gesamte Team in Babelsberg und drei weitere schwangere Kolleginnen vom GZSZ-Set freuen sich mit der beliebten Schauspielerin.

Serien-Partner Clemens Löhr (spielt Alexander Cöster, Foto unten): “Meiner Lieblings-Eva – und natürlich auch ihrem Lieblings-Björn – einen herrlich-herzlichen Glückwunsch zum Volltreffer! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es ist das beste was mir je passiert ist! Vergesst das Schlafen, vergesst ausschweifende Abende und wilde Partys – wild und ausschweifend wird ab jetzt jemand ganz anderes sein, den oder die ich auf diesem Wege schon mal herzlich Willkommen heiße! Eva, ich freue mich riesig für dich, bin irgendwie auch ein bisschen stolz auf dich und kann nur hoffen, du lässt mich nicht all’ zu lange allein vor der Kamera rum stehen – es ist soooo traurig ohne dich!”

Serien-Kollegin Senta-Sofia Delliponti (spielt Tochter Tanja Seefeld): “Ich wünsche der lieben Eva, die eine ganz wunderbare Frau ist, viel Gesundheit für sich selbst und natürlich ihr Kind. Ich freue mich schon jetzt aufs Babysitten und werde das Kind fördern: Ballett, Gesangsunterricht, Klavier-Stunden, Schauspiel-Coachings, Sport, Selbstverteidigung – das komplette Karriere-Programm – strenge Tante halt!” (lacht)

Iris Mareike Steen (spielt 2. Tochter Lilly Seefeld): “Ich freu mich riesig: Ein kleines Eva-Baby! (lacht) Ich bin sehr aufgeregt und total glücklich. Sie wird eine großartige Mama sein, da bin ich mir sicher.”

Eva Mona Rodekirchen wird die nächsten Wochen weiterhin vor den GZSZ-Kameras stehen und sich dann in eine Baby-Pause verabschieden. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, montags bis freitags um 19.40 Uhr auf RTL.

Fotos: RTL/Rolf Baumgartner