Samstag, 11. August 2012, 9:41 Uhr

"Sex and the City": Kristin Davis sucht Balance zwischen Job und Kind

Kristin Davis lernt aktuell, wie sie Familie und Job am besten unter einen Hut bekommen kann. Die frühere ‘Sex and the City’-Darstellerin steht zur Zeit am Broadway in dem Stück ‘The Best Man’ auf der Bühne und kümmert sich nebenbei um ihre Tochter Gemma Rose, die sie im letzten Sommer adoptierte.

“Die Show ist an den meisten Tagen abends, also verbringe ich den ganzen Morgen und den ganzen Tag mit ihr und gehe dann abends zu der Show”, umschreibt Davis ihren Alltag im Gespräch mit der Zeitschrift ‘People’. “Es ist eigentlich ein wirklich toller Zeitplan für eine Mutter. Ich bin in der Lage, Zeit mit ihr zu verbringen und einen Job zu haben, was selten und wunderbar ist.”

Die Entwicklung ihres Kindes schreitet derweil gut voran, wie die 47-jährige Schauspielerin zudem enthüllt. “Sie versucht, zu laufen – sie ist noch nicht vollständig allein gelaufen, aber sie läuft mit Möbeln. Sie macht sich toll”, schwärmt Davis, betont aber gleichzeitig, ihre Tochter nicht drängen zu wollen. “Besonders als allein erziehende Mutter muss man wirklich auf Draht sein. Wenn sie erst einmal anfangen, sich auch durch die Gegend zu bewegen, kann man nicht benebelt sein.” (Bang)

Foto: wenn.com