Sonntag, 12. August 2012, 19:17 Uhr

Chuck Norris mußte für "Expendables 2" erst überredet werden

‘The Expendables 2’ ist die mit großer Spannung erwartete Fortsetzung des weltweiten Blockbusters ‘The Expendables’.

Im zweiten Teil, der am 30. August in die deutschen Kinos kommt, wird das Team von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job angeheuert, der zunächst nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch als der Plan schief läuft und einer von ihnen brutal ermordet wird, sinnen die Expendables auf Rache und ziehen – obwohl es eine äußerst gefährliche Operation ist – in feindliches Gebiet.

Neben dem Comeback der bekannten Expandables-Figuren Barney Ross (Sylvester Stallone, 66), Trench (Arnold Schwarzenegger, 65) Lee Christmas (Jason Statham, 44), Yin Yang (Jet Li, 45), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren, 54), Toll Road (Randy Couture, 49) und Hale Caesar (Terry Crews, 44) , verstärken diesmal Vilain (Jean-Claude Van Damme, 51), Billy the Kid (Liam Hemsworth, 22) und Maggie (Yu Nan, 33) das Team.

Sylvester Stallone selbst sorgte für die fantastische und vor allem einmalige Besetzung der Actionhelden: „Was wir an Darstellern zusammenbekommen haben, ist phänomenal“, sagte er dazu. „In jeder Beziehung ist ‘The Expendables 2’ das größte Action-Abenteuer, an dem ich je beteiligt war.“

Stallone war das Beste jedoch nicht genug und er gab alles, auch den legendären Martial-Arts-Superstar Chuck Norris für eine der Hauptrollen mit an Bord zu holen. Das war jedoch eine Kunst des Überredens: „Wir haben lange gebraucht, Chuck an Bord zu holen. Er legt größten Wert auf das Drehbuch und wollte sicherstellen, dass dieser Film keine ultrabrutalen Szenen enthält, die seine Fans schockieren könnten. Als er dann merkte, dass es sich grundsätzlich um ein Action-Abenteuer und nicht um ein drastisches Blutbad handelt, hat er unterschrieben”, so der Action-Veteran.

Der legendäre Martial-Arts-Experte und Schauspieler tritt erstmals als Booker auf. Der Name dieser Figur ist eine Verbeugung vor dem Action-Film ‘good Guys Wear Black’ („Black Tiger“), in dem Norris 1978 eine Figur namens John T. Booker darstellte.

Norris spielt einen Militäragenten im Ruhestand, der bei einem Rettungseinsatz seinen ehemaligen Kameraden hilft. Dazu Stallone: „Chuck hat sich eigentlich aus der Branche zurückgezogen, war aber dennoch bereit, in unserem Film mitzumachen. Er spielt eine geheimnisvolle Figur, die aus dem Nichts auftaucht und uns den Arsch rettet. Wir nennen ihn den ‚einsamen Wolf‘.”

Und so schien die Besetzung perfekt und wird von den Darstellern selbst, auch nach erfolgreichen Jahren in der Branche als große Ehre angesehen, wie Lundgren sagt: „Wenn man sich die Dispo anschaut, möchte man sie am liebsten einrahmen und an die Wand hängen. Viele der Darsteller und Team-Mitglieder werden das sicher tun, denn ich glaube nicht, dass es eine solche Konstellation noch einmal geben wird. Nach 25 Jahren in der Branche ist es eine Ehre”.

Cuck Norris ist ein US-amerikanischer Action-Schauspieler, internationaler TV- und Filmstar und ebenso bekannt als Martial-Arts-Experte und -Ausbilder. Neben der Tätigkeit als Berater in Ernährungs- und Fitnessfragen, schaffte er es als Autor von drei Büchern auf die Bestsellerliste der renommierten ‘New York Times’ .

Als einer der populärsten Schauspieler der Welt ist Chuck Norris in 23 Action-Filmen zu sehen und spielte achteinhalb Jahre lang in den 203 Episoden der CBS-TV-Serie „Walker, Texas Ranger“.

Fotos: 20th Century Fox