Montag, 13. August 2012, 22:51 Uhr

Bricht Tom Cruise nochmal einen Sorgerechtsstreit vom Zaun?

Tom Cruise kämpft offenbar darum, mehr Zeit für sich und seine Tochter Suri herauszuschlagen. Mehr als seiner Ex Katie Holmes lieb sein könnte. Angeblich will der Hollywoodstar neuesten Berichten zufolge sogar um das alleinige Sorgerecht um die Sechsjährige kämpfen.

Der 50-Jährige plane nach dem Abschluss der aktuellen Filmprojekte eine längere Pause einzulegen, um sich voll und ganz der Tochter zu widmen. Eine Quelle sagte dazu laut ‘showbizspy’: “Er muss beweisen, dass er genau so vzuverlässig ist wie Katie. Und dass es ihm genau so wichtig ist, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, wie einen erfolgreichen Film zu drehen. Tom will in Zukunft auf jeden Fall das Sorgerecht für Suri. Sein Plan ist es, jetzt abzuwarten, und dann dafür auf der ganzen Linie zu kämpfen.”

“Katie arbeitet hart daran, Suri auf dem richtigen Weg zu halten: Schule, Freunde, Verabredungen, Normalität. Dann kommt Tom und will das alles verändern. Katie wird immer die Mutter sein. Sie weiß, das Richtige vom Falschen zu trennen. Hoffentlich wird Suri das eines Tages erkennen.”

Foto: wenn.com