Montag, 13. August 2012, 8:59 Uhr

Schwerer Sturz: Michelle Hunziker fliegt beim Supertalent über die Bühne

Michelle Hunziker hat sich bei der Aufzeichnung einer Folge des RTL-Supertalents verletzt und mußte im Krankenhaus behandelt werden. Die 35-Jährige war am Sonntag von einem Kraftakrobaten bei einem Schaukeltrick durch die Luft gewirbelt worden, knallte dann auf den Allerwertesten und sei dann mit dem Kopf auf der Bühnenkante aufgekommen.

Hunziker war von dem Akrobaten zunächst mit einem Riemen von dessen Zähnen gehalten worden, aber dann ging wohl etwas schief. Die Moderatorin wurde ins Krankenhaus gebracht, trug eine “Prellung am Steißbein und eine Gehirnerschütterung” davon, zitiert die ‘Bild’-Zeitung eine RTL-Sprecherin.

Die Juroren Dieter Bohlen (58) und Thomas Gottschalk (62) hatten die mehrstündige Aufzeichnung alleine fortgesetzt.

Das Blatt zitierte Michelle Hunziker: „Es hat weh getan, aber es ist alles gut. Ein paar blaue Flecken werden kommen, dafür gehen die Kopfschmerzen hoffentlich schnell wieder weg.”

Das ‘Supertalent’ startet am 15. September auf RTL. Einige Medien haben die Qualität der Darbietungen der neuen, sechsten Staffel unterdessen heftig kritisiert.

Die Berliner Zeitung schreibt: “Anstatt sämtliche Auftritte munter durcheinanderzuwürfeln, sollen die Aufzeichnungen der neuen Staffel in sich geschlossen sein. Das ist heikel für RTL, weil sich schwache Abende nicht mehr so leicht mit fetzigeren Versatzstücken ausgleichen lassen. Die Dramaturgie muss von Anfang an stimmen. An diesem Freitag stimmt gar nichts. Ein Flop wird vom nächsten gejagt, und auf der Bühne stehen wieder Kandidaten, deren eigentliche Qualifikation der Schicksalsschlag ist, mit dem sie sich anmoderieren müssen.”

Fotos: RTL/Andreas Friese, Stephan Pick