Dienstag, 14. August 2012, 16:35 Uhr

Ist Pelzträgerin Lagy Gaga etwa eine Verräterin?

Eigentlich gilt Lady Gaga (26) als Botschafterin für Tierschutz und Antipelz-Kampagnen. Nun hat sie Ärger, weil sie in letzter Zeit öfter im Pelzmantel posierte. In der Vergangenheit machte die amtierende Queen Of Pop nur all zu oft deutlich, was sie von echte Pelzen und Tierquälerei in der Modewelt hält.

Ihre Verachtung dafür präsentierte Gaga auch auf dem Roten Teppich und während einiger Interviews. Unter anderem präsentierte sich die durchgeknallte Künstlerin einmal in Deutschland in einem Outfit, dass nur aus Kermit-Kuschelfiguren bestand. Damit wollte sie damals ausdrücken, wie ekelhaft sie echte Pelze findet.

Damals sagte Gaga: “Meine Kleidung sollte ohne große Worte ausdrücken, was ich wirklich davon halte. Ich hasse Pelze und ich würde niemals welche tragen.”

Nach dieser Ansage war man sich sicher, dass sämtliche Tierschutzorganisationen überglücklich seien, dass sich wenigstens eine Prominente dem Modetrend der echten Pelze verweigert. Jetzt ist PETA aber mächtig sauer auf die extrovertierte Musikerin und zwar, nachdem sich die Sängerin vor einigen Tagen in einer New York in einer schrillen Pelzjacke präsentierte und auch im bulgarischen Sofia am Wochenende bei 28 Grad in einer derartige Robe von Hermes auftauchte.

Die Tierschutz-Organisation ist schwer enttäuscht von Gaga und ließ ihr auch sogleich eine Botschaft zukommen.

Dan Mathews, Vizepräsident von PETA, schrieb der Königin des Pop in höflichem, aber vorwurfsvollen Ton, dass er ihren plötzlichen Sinneswandel nicht nachvollziehen könne: “Viele deiner Fans haben dich für das Interview in der ELLE damals bewundert. Du hast gesagt, dass du Pelze hasst und keine tragen würdest. Ich habe jetzt einen Link erhalten. Man sieht dich in Fuchs-und Hasenpelzen gekleidet. Sieht ganz so aus, als würdest du plötzlich an Gedächtnisschwund leiden.”

Es ist noch nicht klar, ob das pinkfarbene Fell-Ungetüm, dass Gaga trägt, echt oder falsch ist. Auf jeden Fall erregte die 26-jährige wieder jede Menge Aufmerksamkeit mit dem merkwürdigen Pelz-Etwas. Man könnte allerdings genauso vermuten, dass es wieder eine bizarre Protestaktion war, denn immerhin herrschten letzte Woche unglaublich heiße Temperaturen in New York. Wer rennt da schon in einem dicken Pelzmantel rum?

Lady Gaga hat sich zu den Gerüchten, sie hätte jetzt auf die Seite der Echt-Pelz-Träger gewechselt, noch nicht geäußert. PETA glaubt allerdings fest daran, dass die Sängerin eine Verräterin ist….