Mittwoch, 15. August 2012, 18:04 Uhr

Botox kommt für Uschi Glas gar nicht in Frage

Uschi Glas hat keine Probleme damit, älter zu werden. Die Schauspielerin versichert im Interview mit dem Magazin ‘Bunte’, dass sie ihre Falten ganz gelassen sieht und deshalb auch nicht vorhat, sich einer Botox-Behandlung zu unterziehen. “Das Schöne am Älterwerden ist die Gelassenheit, die zu einem ständigen Begleiter geworden ist”, erklärt die 68-Jährige. “Ich will nicht aussehen wie alle anderen. So gleichgemacht.”

Damit, dass sie wegen ihres Alters nicht mehr so viele Rollenangebote bekommt wie früher, hat sich Glas derweil abgefunden. “Ich könnte mich darüber kränken, dass es zu wenig gute Rollen für Frauen in meinem Alter gibt, oder mich über unfaire Kameramänner beschweren, die extrem hartes Licht setzen. Aber das hilft mir auch nicht.”

In ihrer zweiten Ehe mit dem 59-jährigen Dieter Hermann ist Glas äußerst glücklich und freut sich über die Harmonie in der Beziehung. “Dieter und ich haben uns in all den Jahren noch nie gestritten”, behauptet sie. “Wir stimmen komplett darin überein, wie wir die Welt sehen, welche Werte uns wichtig sind und wie man mit seinen Mitmenschen umgeht.” (Bang)

Foto: wenn.com