Mittwoch, 15. August 2012, 15:49 Uhr

Sylvester Stallone auf Promotour trotz Trauer um Sohn

Sylvester Stallone arbeitet, um den Tod seines Sohnes Sage zu verwinden. Der 36-jährige Sohn des Actionstars wurde im letzten Monat tot in seiner Wohnung in Los Angeles aufgefunden und wie Stallone nun verrät, hat er sich in die Arbeit gestürzt, um über den Verlust hinweg zu kommen.

“Es ist wichtig, wieder zurückzufinden und wieder sein Leben zu leben – sonst gerät man in eine Abwärtsspirale”, so der 66-jährige Leinwand-Held zu Gast bei ‘Good Morning America’. Momentan befindet sich der Schauspieler auf Promo-Tour für seinen neusten Film ‘The Expendables 2’.

Die Presse bittet Stallone indes, auf Abstand zu gehen und keine Gerüchte über Sages Tod zu verbreiten. “Denn es gibt keinen größeren Schmerz, als wenn Eltern ihr Kinder verlieren”, macht er seine Situation deutlich. “Deshalb bitte ich die Menschen, das Andenken meines wunderbar talentierten Sohnes zu respektieren und seiner liebevollen Mutter Sasha Mitgefühl entgegenzubringen, denn diesen schmerzlichen Verlust werden wir für den Rest unseres Lebens spüren. Sage war unser erstes Kind und das Zentrum unseres Universums und ich bitte euch alle demütig darum, das Andenken und seine Seele in Frieden ruhen zu lassen.”

Sage – ebenfalls Schauspieler – stammte aus Stallones erster Ehe mit Sasha Czack, mit der er von 1974 bis 1985 verheiratet war. Neben seinem Vater war er in ‘Rocky V’ sowie ‘Daylight’ auf der Leinwand zu sehen. Die Ursache seines Todes bleibt bisher ungeklärt. (Bang)

Foto: wenn.com