Donnerstag, 16. August 2012, 14:55 Uhr

Die "Spaceboyz" wollen den Planeten Erde mit ihrem Hip Hop aufmischen

Jung, talentiert und fresh outta space landen die Spaceboyz kürzlich auf Planet Erde um diesen ordentlich aufzumischen und jegliche musikalische Normen und Regeln zu brechen. Kurz gesagt: Jokah und Myloo – gemeinsam mit Produzent Vibekingz – sind die Spaceboyz. Die Herrschaften brechen Regeln und erobern neue Räume. Ihren eigenen Space.

Schubladendenken war gestern.

Musik ist für die Spaceboyz der Ausdruck von Emotion, Körpergefühl und Energie. Ihr Karma im Fluss: HipHop, Dance, R&B, Soul. Nennen wir es „Pop“ und feiern wir ihren ganz eigenen Vibe. Alles aber nichts Gewöhnliches bringen die SpaceBoyz als Botschafter einer eigenen Generation und Bewegung junger, kreativer Menschen.

In all den Jahren entwickelte sich ihr Hobby zur persönlichen Berufung und Profession und so fingen sie schließlich an, sich mit eigenen Crews auf zahlreichen Battles zu zeigen, arbeiteten als Backgroundtänzer für viele Künstler und organisierten ihre eigenen Communities und Events. Sie gaben Tanz- und Hip Hop-Kurse in ihrer Heimatstadt und arbeiten dafür mit DJ S.T.A.T.I.C. und Vibekingz Productions permanent an eigenen Songs.

So wurde das Vibekingz Studio in Hamburg zu ihrem zweiten Zuhause und aus vielen hauseigenen SpaceBoyz-Tracks entstand nicht nur ein Album sondern ein Lebensgefühl und buntes Feuerwerk, bei dem es darum geht für Musik zu leben, Musik in jeder möglichen Form zu feiern und Musik mit anderen zu teilen, Spaß zu haben und seinen Traum zu leben.

Mit Dancehall-Maestro Serani auf Tour, mit R&B-Star TQ in LA im Studio – die SpaceBoyz hinterlassen erste Spuren auf der musikalischen Landkarte.

Als Supportact von Wiz Khalifa in Hamburg haben sie jüngst das Publikum überzeugt. Ihr Track “Picture That“ ist wie ein Virus und verbreitet sich seit zwei Monaten wie ein Lauffeuer im Netz.