Donnerstag, 16. August 2012, 16:59 Uhr

Jake Gyllenhaal spielt einen vom Pech verfolgten Glücksspieler

Jake Gyllenhaal schlüpft für ‘Mississippi Grind’ in die Rolle eines Spielsüchtigen. Wie ‘The Hollywood Reporter’ berichtet, konnte der 31-jährige Schauspieler (‘Brokeback Mountain’) die Hauptrolle in dem Streifen von Ryan Fleck und Anna Boden ergattern. Das Regie-Duo, das auch für das Drehbuch verantwortlich ist, verhalf Ryan Gosling 2007 mit ihrem Film ‘Half Nelson’ zu einer Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller.

In ‘Mississippi Grind’ wird es um einen älteren, vom Glück verlassenen Glücksspieler gehen, der tief in der Schuldenfalle steckt. Um wieder an Geld zu kommen, tut er sich mit einem jungen, spielsüchtigen Mann (dargestellt von Gyllenhaal) zusammen und begibt sich mit diesen auf einen Roadtrip durch den Süden der USA. Wer die Rolle des älteren Spielers übernimmt, ist noch nicht bekannt.

Fans von Jake Gyllenhaal müssen derweil nur noch bis zum Winter warten, um den US-Star wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. So startet am 20. Dezember der Thriller ‘End of Watch’, in dem Gyllenhaal gemeinsam mit Michael Pena einem Verbrecherkartell auf die Spur kommt. (Bang)

Foto: wenn.com