Donnerstag, 16. August 2012, 9:28 Uhr

Kristen Stewart in Fortsetzung von "Snow White": Noch ist alles offen

Am Mittwoch machte ein Bericht des ‘Hollywood Reporter’ die Runde, dass Kristen Stewart (22) nicht mehr in der Fortsetzung von ‘Snow White and the Huntsman’ mit Chris Hemsworth als Co-Star dabei sei.

Der Film hatte bis jetzt weltweit über 400 Millionen Dollar eingespielt und nach der Affäre zwischen Stewart und Rupert Sanders (41), dem Regisseur des Films, hieß es, man wolle in der Fortsetzung die Handlung auf den Jäger (dargestellt von Chris Hemsworth) konzentrieren. Auch Charlize Theron als böse Königin soll wieder dabei sein.

Sanders wurde kürzlich als Regisseur für das Sequel bestätigt. Es war geplant, insgesamt zwei ‘Snow White’-Filme zu drehen.

Am Mittwoch äußerte sich ein Sprecher von Universal Pictures zu den Spekulationen und teilte mit, dass noch gar nicht entschieden sei, in welche Richtung die Handlung des Films weiterentwickelt werde.

Der Sprecher sagt laut ‘UsMagazine.com’: “Wir loten Optionen aus, um das Franchise fortzusetzen und es wurden noch keine Entscheidungen getroffen.”

Bei ‘E! Entertainment’ hieß es dazu, dass es bis dato noch gar keine Verträge für Kristen Stewart und Chris Hemsworth für eine Fortsetzung gebe. (kt)

Foto. wenn.com