Donnerstag, 16. August 2012, 13:52 Uhr

Mac Gyver ist wieder da und macht jetzt Werbung für Autos

Mac Gyver, Serienstar der 80er Jahre ist wieder da. “Ich habe in den letzten sieben Jahren nichts weiter getan, als in der Welt herumzufahren. Ich bin Revolverhelden, Gefängnissen und Zeitbomben entkommen. Und alles was mir übrig geblieben ist, sind ein paar leere Rollen Tesafilm!“, so eines der berühmten Zitate von MacGyver.

Diese Zeiten sind nun vorbei: er ist zurück auf den Bildschirmen, der Meister der Tüftelei, doch nicht allein, sondern in neuer, attraktiver Begleitung. In der aktuell gestarteten Werbe­kampagne, stellt Mercedes-Benz MacGyver mit dem brandneuen Citan einen verlässlichen und tatkräftigen Partner für seine Abenteuer zur Seite.

Der neue Mercedes-Benz Citan, der auf der Nutzfahrzeuge IAA im September 2012 seine Publikumspremiere feiert, ist mit seiner Variantenvielfalt, Funktionalität und hohen Sicherheitsstandards das ideale Fahrzeug für die Herausforderungen der Stadt.

Obwohl sich MacGyver (Richard Dean Anderson ist jetzt schon 62 Jahre jung und in dem Spot kaum wiederzuerkennen) aus dem Agentenleben zurückgezogen hatte, um sich mit einem kleinen Handwerks­betrieb selbständig zu machen, lässt ihm seine Vergangenheit keine Ruhe. Der Held der 1980er und 1990er Jahre ist wieder da und gerät in einm actionreichen Werbespot sowie drei brandneuen Episoden erneut zwischen die Fronten von Gut und Böse.

Wie gewohnt stellt sich der unkonventionelle Problemlöser und Tüftler seinen Gegnern und Herausforderungen mit Köpfchen, Geschick und Alltagsgegenständen. Doch neben dem allgegenwärtigen Schweizer Taschenmesser und Klebeband legt Richard Dean Anderson nun auch Wert auf kompetente und zuverlässige Unterstützung seitens seines Fahrzeugs.

Mac Gyver Mercedes

Auf seinen Abenteuern steht ihm deshalb nun sein neuester Partner, der kompakte, wendige, robuste und vielseitige Citan, stets zuverlässig zur Seite. Der Citan, immer mit von der Partie, ist das ideale Werkzeug für die zu lösenden Aufgaben: kleinste Gassen und engste Kurven halten ihn nicht auf und als kleines Raumwunder bietet er MacGyvers Handwerksutensilien von Taschenmesser bis Euro­palette immer genug Platz. Auch eine Extrarolle Klebeband findet ihre Ecke.

Ungemachere Gefilde meistert er durch seine Robust­heit und Pflegeleichtheit mit Bravour und muss es doch mal etwas schneller gehen bieten die Motorenvarianten ausreichend Leistung, um das Duo flott auf den Weg zu bringen.

Fotos: Mercedes Benz