Donnerstag, 16. August 2012, 16:23 Uhr

Warnungen ignoriert: Nicki Minaj hat ihre Stimme verloren

Nicki Minaj hat keine Stimme mehr. Die Sängerin und Rapperin wurde nach ihrer Tour durch Nordamerika von ihren Ärzten gewarnt, ihre Stimme für zwei Wochen zu schonen, ignorierte diesen Rat allerdings, um zwei Gratiskonzerte in New York zu geben. Als Konsequenz hat sie nun ihre Stimme komplett verloren.

“Es ist offiziell, meine Stimme ist weg”, schreibt Nicki Minaj in einer Nachricht an ihre Fans auf Twitter. “Ich schwöre, sie hat nur durchgehalten, um gestern Abend zu euch zu sprechen! Geist triumphiert über Materie. Der Geist ist so mächtig… Es war das alles wert für das, was ich gestern mit euch erlebt habe. Würde es nicht anders machen.”

Zwei Konzerte sind für August allerdings noch angesetzt. So wird Minaj am Samstag, 18. August, beim V Festival in England auftreten und außerdem am 21. August in Dublin auf der Bühne stehen. (Bang)

Foto: Hype williams