Samstag, 18. August 2012, 13:30 Uhr

Hat sich Katie Holmes bei Tom Cruise entschuldigt?

Katie Holmes (33) hat sich angeblich bei Tom Cruise (50) dafür entschuldigt dass sie ihren berühmten Ex öffentlich so gedemütigt hat und dessen Ego massiv angekratzt hat.

Das glaubt jedenfalls das US-Magazin ‘InTouch’ zu wissen und zitiert einen Kommentator mit folgenden Worten: “Katie hat sich entschuldigt. Sie fühlte sich schlecht, weil sie ihn so überrumpelt hat und sie bedauert, dass sie ihn bloßgestellt hat. Ich denke aber doch, sie bleiben Freunde.”

Die Gründe für die überfallartige Scheidung lieferte der Alleswisser auch gleich mit: “Sie wusste sich einfach nicht anders zu helfen. Dass die Öffentlichkeit noch vor Tom von der Scheidung Wind bekam, wollte sie zu keinem Zeitpunkt. Sie ist Tom sehr dankbar, dass er sich nicht nur finanziell, sondern vor allem auch als Mensch großzügig gezeigt hat.”

Unterdessen wurden in dieser Woche mehrere Umzugswagen vor dem gemeinsamen Anwesen des Ex-Paares in Los Angeles gesichtet. Unklar ist ob Katie Holmes ihr restliches Hab und Gut zusammengeklaubt und mit nach New York genommen hat.

Und das US-Revolverblatt ‘National Enquirer’ berichtet, die Ex von Tom Cruise sei jüngst einem regelrechten Klamotten-Shoppingwahn erlegen. Erin angeblich Bekannter der Schauspielerin habe gesagt: „Sie hat allein etwa 12.000 Euro für Dessous und sexy Unterwäsche ausgegeben. Außerdem kaufte sie 15 Paar sündhaft teure Schuhe von ‚Christian Louboutin‘ und ging auf einen Streifzug bei ‚Barneys‘, wo sie einen ganzen Schrank voller Cocktail-Kleider und Hosenanzüge kaufte, die sie bei Vorsprechen und Meetings anziehen kann.“ (kt)

Foto: wenn.com