Sonntag, 19. August 2012, 10:40 Uhr

Jessica Biel und Justin Timberlake: Heimliche Hochzeit?

Jessica Biel (30) und Justin Timberlake (31) sollen sich laut neuester Gerüchte bereits heimlich das Ja-Wort gegeben haben. Die Hochzeitszeremonie fand demnach am Samstag im atemberaubend schönen Skifahrer-Paradies Jackson Hole, im US-Bundesstaat Wyoming, statt, wo die beiden Schauspieler sich im Januar auch verlobt hatten.

Seit der Verlobung machte das Paar allerdings ein großes Geheimnis um en Termin der eigentlichen Hochzeit.

Schon Anfang des Monats kamen Gerüchte auf, das es im August so weit sein soll. Doch weder Timberlake noch die ‚Total Recall’-Schauspielerin bestätigten diese Gerüchte. Eine Quelle, die dem Pärchen nah steht verriet jedoch gegenüber ‚Pink is the new Blog’, dass die geplante Hochzeit am 18.August in Wyoming stattfinden soll.

Momentan bleibt es wohl bei Spekulationen, doch ein Zeichen könnte dafür sprechen, das es tatsächlich der Wahrheit entspricht. Die Hochzeitstorten- Designerin Sylvia Weinstock, die bereits für etliche Promi-Torten zuständig war, twitterte zufälligerweise, dass sie sich der Zeit in Jackson Hole, Wyoming befindet.

Eine offizielle Bestätgung gibt es noch nicht.

Die Webkolumnistin Janet Charlton verriet dazu alerdings: “Sie stecken mitten in der Zeremonie auf einem sehr luxuriösen Privatanwesen und die Hochzeitsgäste werden im dortigen ‘Four Seasons’-Hotel unterkommen.”

Biel ließ indes vor kurzem noch verlauten, dass sie und der 31-jährige Popsänger keine Zeit hätten, um ihre Hochzeitspläne in die Tat umzusetzen. “Es ist sehr aufregend, aber es ist schwer, die Zeit dafür zu finden”, gestand die US-Schönheit zu Gast in der britischen Sendung ‘This Morning’. Weiter enthüllte sie, von dem, was sie sich für ihren großen Tag wünscht, “keine Vorstellung” zu haben. “Ich bin einer dieser Menschen, die nicht sehr detailorientiert sind. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich einer dieser Menschen bin, der sagt: ‘Das muss so und so gemacht werden.’ Ich bin eher ein Mensch der groben Idee. Ich werde vermutlich eine Idee vorstellen und sie erschaffen lassen.” (TT)

Foto: wenn.com