Montag, 20. August 2012, 23:38 Uhr

Rufus Wainwright will Donnerstag seinen Freund heiraten - Yoko Ono kommt auch

Rufus Wainwright heiratet diese Woche seinen Freund. Der kanadisch-amerikanische Sänger wird diesen Donnerstag, 23. August, mit dem deutschen Theaterproduzent Jörn Weisbrodt vor den Traualtar treten. Das Paar verlobte sich im November 2010 und soll sich das Ja-Wort im Haus von Wainwrights Eltern in Montauk, New York, geben. Seit Juli 2011 ist die gleichgeschlechtliche Ehe in dem amerikanischen Bundesstaat legal.

Wie Insider gegenüber der ‘New York Post’ verraten, werden sich unter den rund 250 Gästen unter anderem Yoko Ono und Carrie Fisher, die in der originalen ‘Star Wars’-Trilogie Prinzessin Leia spielte, befinden. Laut der Zeitung soll es zum Mittag Champagner und Hummerrollen in einem örtlichen Restaurant geben, bevor sich die Hochzeitgesellschaft in das ‘Shagwong Restaurant’ begibt, welches der 39-jährige Musiker in der Vergangenheit als “dreckig und stinkend und trotzdem sexy” beschrieb.

Die beiden sind bereits seit mehr als fünf Jahren liiert und ziehen gemeinsam Wainwrights 18 Monate alte Tochter Viva Katherine groß, die er mit Leonard Cohens Tochter Lorca hat. (Bang)

Foto: wenn.com