Montag, 20. August 2012, 12:54 Uhr

Spice Girls wollen nun wirklich nicht mehr zusammen auftreten

Die Spice Girls haben sich angeblich darauf geeinigt, nie wieder aufzutreten. Nachdem die Girlband bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London nach Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne standen, sollten Fans allerdings nicht auf eine dauerhafte Reunion von Mel B, Geri Halliwell, Victoria Beckham, Emma Bunton und Mel C hoffen. Wie ein Insider nämlich dem ‘Daily Star Sunday’ berichtet soll Mel B vor dem Auftritt zu ihren Kolleginnen gesagt haben: “Es ist soweit, Mädels: Das letzte Mal – genießt es!”

Vor allem Beckham, die mittlerweile komplett in ihrer Karriere als Designerin aufgeht, soll der Grund dafür sein, dass es keine Spice Girls-Reunion geben wird. “Victoria mochte einen finalen Abgesang, aber das war’s für sie”, ist sich der Insider sicher. “Die Mädels hatten alle einen tollen Abend und ich bin sicher, dass der Rest überzeugt werden könnte, sich wieder zusammenzutun.”

Vergangene Woche behauptete ein Informant von ‘RadarOnline’ derweil bereits, dass Mel B unbedingt eine Reunion-Tour starten möchte – notfalls auch ohne Posh Spice. “Mel B ist auf einem Kreuzzug, dass die Band eine Reunion-Tour macht, weil sie bei der Abschlusszeremonie so viel Spaß hatten. Geri Halliwell, Mel C und Emma Bunton sind alle an Bord, aber natürlich verweigert Victoria als Einzige.” (Bang)

Foto: Twitter/wenn.com