Dienstag, 21. August 2012, 8:23 Uhr

Hilary Swank hat sich von ihrem Freund getrennt

Hilary Swank (38) ist wieder solo. Die Schauspielerin hat sich jetzt überraschend von ihn langjährigen Freund John Campisi getrennt. Die beiden waren fünf Jahre lang ein echtes Traumpaar und der zweifachen Oscar-Preisträgerin sah man ihre Zufriedenheit meistens deutlich an. Doch anscheinend herrschte hinter den trauten Beziehungs-Kulissen doch ein wenig Unfrieden und am Ende mussten die beiden eine schwere Entscheidung treffen. Die Gerüchteküche wird bald anfangen zu brodeln, doch bisher haben sie sich noch nicht zu ihrer plötzlichen Trennung geäußert.

Vielleicht lag es ja an Hilary selbst, denn der Hollywood-Star hatte vor einigen Monaten offenbart, dass sie keine Lust hat zu heiraten. Angeblich war sie vollkommen glücklich mit ihrem Beziehungsleben und der Gesamtsituation. Möglicherweise dachte Campisi aber genau das Gegenteil und wünschte sich, mit seiner großen Liebe endlich vor den Traualtar treten zu dürfen. Letztendlich musste er die Hoffnung aufgeben, das gesamte Leben mit einer einzigen Frau an seiner Seite zu verbringen.

Swank war zuvor schon einmal verheiratet mit Chad Lowe, von dem sie sich im Jahr 2006 scheiden ließ. Seit dieser Zeit scheint die 38-jährige über die Ehe anders zu denken. Sie sagte ‘Contactmusic’: “Ich glaube an die Heilige Ehe, aber John und ich wissen wie es ist. Wir waren beide schon mal verheiratet und sehen jetzt keinen Grund, uns schon wieder in eine neue Ehe zu stürzen.”

Freunde und Familie hätten wohl nicht mit einer Trennung des Traumpärchens gerechnet, denn schließlich hatte Hillary Swank vor einigen Wochen verkündet, dass sie sich auf jeden Fall Kinder wünscht. “Ich habe mir schon in jungen Jahren gewünscht, später einmal Mutter zu werden. Ich werde hoffentlich eines Tages Kinder haben, wenn die Zeit reif ist.” Nun ja, John Campisi wird dann voraussichtlich nicht der Vater sein…. (SV)

Foto: wenn.com