Dienstag, 21. August 2012, 12:50 Uhr

Will Cher dieses Jahr ehemaligen Hells Angels-Biker heiraten?

Cher will angeblich mit einem ehemaligen Hells Angels-Biker vor den Traualtar treten. Die Sängerin hat laut einem Bericht des ‘National Enquirer’ vor, den 42-jährigen Tim Medvetz diesen Herbst zum Mann zu nehmen. Die Trauung soll dabei ganz zügig in einer Kapelle in Las Vergas vollzogen werden. “Cher und Tim planen, sich diesen Herbst auf einen Chopper zu schwingen und einen Road Trip zu machen, der in einer Hochzeitskapelle in Vegas enden wird”, verrät ein Freund der 66-Jährigen.

Exakt diese Geschichte hatte das Revolver-Blatt allerdings schon 2009 auf den Titel gehievt (siehe Foto unten).

Das Paar, das kürzlich erst gemeinsam den Mount Everest bestieg, war bereits vor einigen Jahren in einer Beziehung und wollte 2008 fast heiraten, was wegen der Karriere der Pop-Diva allerdings verhindert wurde. Nachdem sich die beiden getrennt hatten, war sich Cher dann eigentlich sicher, nie wieder heiraten zu wollen. Ihre beiden Söhne Chaz (43) und Elijah Blue (36) überzeugten sie dann aber doch, ihre Beziehung mit Medvetz wiederzubeleben.

“Das ist Chers letzte Chance für die Liebe”, fügt der Freund hinzu, “und sie muss ihren beiden Söhnen Chaz und Elijah Blue dafür danken. Chaz saß mit Cher zusammen und sagte: ‘Mama, werd erwachsen! Geh zurück zu Tim!’ Die beiden haben sich dann heimlich getroffen und genau da angefangen, wo sie aufgehört hatten. Cher ist jetzt voll Freude und Tim hat einem Kumpel erzählt: ‘Ich dachte, den Everest zu besteigen, wäre das Wildeste überhaupt, aber ich glaube, Cher zu heiraten, wird das noch toppen!'”

Die Popmusiklegende  war bereits zweimal verheiratet: Den mittlerweile verstorbenen Sonny Bono nahm sie 1963 zum Mann, ließ sich aber 1975 von ihm scheiden. Im selben Jahr heiratete sie Gregg Allman, allerdings trennten sich die beiden zwei Jahre später wieder und wurden 1979 endgültig geschieden. Weitere Beziehungen führte sie unter anderem mit Stars wie Tom Cruise, Val Kilmer, Warren Beatty, Eric Clapton und Richie Sambora. (bang)

Foto: wenn.com