Donnerstag, 23. August 2012, 15:09 Uhr

Mila Kunis spielt in Filmdrama "Third Person" mit

Mila Kunis stößt zum Drama ‘Third Person’. Die amerikanische Schauspielerin wird laut ‘Variety’ für den neuen Film von Oscar-Preisträger Paul Haggis (‘Million Dollar Baby’) mit Liam Neeson und Olivia Wilde vor die Kamera treten. Außerdem werden James Franco und Casey Affleck Rollen in ‘Third Person’ übernehmen.

Der Film spielt in Rom, New York und Paris und beschäftigt sich mit drei ineinander verwobenen Liebesgeschichten. “Die Geschichten schauen sich den Anfang, die Mitte und das Ende einer Beziehung an”, so Haggis, der nicht nur das Drehbuch schrieb, sondern auch die Regie übernimmt. “Das Paar in Italien repräsentiert den Anfang, Paris die Mitte und New York das Ende.” Kunis wird dabei die weibliche Hälfte des entfremdeten Paares in New York spielen, während Franco ihren Partner mimt. “Das sind komplexe Figuren in einer herausfordernden Story. Ich freue mich sehr, dass wir so eine tolle Besetzung haben”, schwärmt der Regisseur.

Die Dreharbeiten zu dem Film sollen Mitte Oktober in Rom beginnen. Produziert wird der Streifen indes von Haggis, Paul Breuls (‘Killing Season’) und Michael Nozik (‘Syriana’).

Mila Kunis hat seit ihrer Golden-Globe-Nominierung für ‘Black Swan’ alle Hände voll zu tun. So ist sie seit Anfang August mit der Komödie ‘Ted’ im Kino und ab März 2013 neben Michelle Williams, James Franco und Rachel Weisz in ‘Die fantastische Welt von Oz’ zu sehen. Außerdem steht die 29-Jährige demnächst mit Channing Tatum für den Science-Fiction-Film ‘Jupiter Ascending’ vor der Kamera. (Bang)

Foto: wenn.com