Donnerstag, 23. August 2012, 19:52 Uhr

Prinz Harry nackt: Was passierte wirklich in dem Hotelzimmer?

Prinz Harry (27) war schon immer der Rebell und das Party-Tier aus der britischenKönigshauses und die neuesten Nacktbilder machen ihm dieses Image auch wirklich nicht streitig. Was genau in der besagten Nacht passiert sein soll, berichtete nun ‚TMZ’.

Demnach war der Prinz mit zwei Freunden in seinem Hotelzimmer im Wynne-Hotel, trank Alkohol und langweilte sich. Wie Männer eben so sind, kamen sie auf die spontane Idee sich einen Rudel Mädchen aufs Zimmer zu holen.

Natürlich hatten die drei Freunde vorgesorgt und die Mädels gebeten, keine Fotos oder Videos mit dem Handy zu machen. Schließlich sollte nicht jeder erfahren, was Harry hinter verschlossenen Türen so treibt. Doch als die Party im vollen Gange war, machten dennoch einige der Frauen pikante Fotos.

Als immer mehr Alkohol ins Spiel kam, fielen langsam aber sicher auch die restlichen Kleider, bis alle splitterfasernackt waren. Harrys Bodyguards kümmerten sich offenbar recht wenig um den nackten Prinzen, womöglich genossen sie die Party ebenfalls in vollen Zügen?

Der zuständige Londoner Polizeichef Bernard Hogan-Howe sagte dazu der ‘Sun’: “Die königlichen Sicherheitsbeamten sind da ausnahmslos für seinen Schutz verantwortlich. Sie sind nicht dazu da, sein Leben zu regeln”.

‚TMZ’ erfuhr jedenfalls von einigen royalen “Insidern”, dass solche Szenen von und mit Harry offenbar keine Einzelfälle seien. Einer verriet: „Harrys Team benahm sich wie ein Haufen Amateure!“

Seltsam ist, dass die Fotos bei keinem der großen Boulevardblätter Großbritanniens aufgetaucht sind.

Harrys Nacktfotos sind bis heute (mit einigen wenigen Ausnahmen von US-Seiten) ausschließlich bei TMZ zu sehen und dahinter stecken möglichjerweise mehrere Grübnde. Erstens könnte TMZ die wirklich exklusiv behalten wollen, weil dann auf ‘Lebenszeit’ immer auf die Seite des führenden US-Blogs in Sachen Klatschgeschichten verlinkt werden würde. Zweitens könnte aber auch das britische Königshaus deutliche Drohungen an die dortigen Medien ausgesprochen haben, weil mit der Abbildung die püersönlichjkeitsrechte des 27-Jährigen verletzt werden würden. So begnügte sich die ‘Sun’ zum Beispiel damit, die Szenerie in der Suite des Hotels nachzustellen.

Eine, die ganz angetan vom nackten Prinzen war Lady Gaga! Sie twitterte dazu: “Heilige Mutter Harry sieht fit aus. Hoffentlich ist deswegen niemand zu sauer auf ihn. Ich bin es sicherlich nicht. Mitglieder der königlichen Familie sind auch nur Menschen.” (Kt)

 

Fotos: wenn.com, Sun