Donnerstag, 23. August 2012, 21:32 Uhr

Tele 5 mischt den TV-Show-Herbst auf: Die Anarchos kommen!

Auf einer Pressekonferenz heute in Berlin stellte TELE 5 die neuen Sendungen ausführlich vor, mit denen der Sender im Herbst an den Start geht. Mit Late Night-Talker Benjamin von Stuckrad-Barre und “Medienterminator” Oliver Kalkofe hat TELE 5 bereits zwei TV-Stars an Bord, die ab 11. Oktober mit messerscharfer Zunge Politikgeschwätz und Fernsehwahnsinn sezieren.

Zwei Comedy-Asse heizen beim deutschen Privatsender dann zusätzlich ein: Peter Rütten, ehemaliger Chefautor der ‘Harald Schmidt Show’, und Uwe Wöllner (alias Christian Ulmen) werden in teils bewährten, teils brandneuen Formaten ein Feuerwerk ätzend-anarchischer Komik abfackeln.

Ehrlich, peinlich, aufdringlich: Mit seiner ihm ureigenen Art geht Uwe Wöllner in ‘ulmen.tv.1.0’ auf die Menschheit los und treibt seine Gesprächspartner oft genug in den Wahnsinn. Übrigens genauso wie Knut Hansen und der herausragende Alexander von Eich, die trotz aller Unterschiede eins gemeinsam haben: Hinter allen Figuren steckt Schauspieler Christian Ulmen.

Peter Rütten, eine der wandlungsfähigsten Stimmen in der Medienbranche und Erfinder der ‘Harald Schmidt Show’-Einspieler, wirbelt mit einem innovativen Format auf TELE 5 die Welt des schrägen Films durcheinander: So vertont der einflussreichste deutsche Late Night-Autor Szenen von B-Movies auf herrlich geschmacklose Weise neu, um sie in ‘Rüttens Bullshit Universum’ zu präsentieren.

Thomas Friedl, Programmdirektor TELE 5 sagte zu den Personalien: “Christian Ulmen und Peter Rütten sind zwei Meister der Verwandlung: Rütten hat uns mit seiner prägnant-pointierenden Stimme überzeugt, mit der er aus B-Filmszenen auf wunderbar erfrischende Art skurrile Comedy-Nummern kreiert. Ulmen brilliert mit seinem schauspielerischen Comedy-Talent in der Konfrontation mit den Untiefen des wirklichen Lebens. Oder um es mit seiner Lieblingsfigur Uwe Wöllner zu sagen: Goil!”

Und Kai Blasberg, Geschäftsführer des Münchener swnders erklärte: “Wie Oliver Kalkofe und Benjamin von Stuckrad-Barre halten auch Christian Ulmen und Peter Rütten mit anarchischen Späßen der Medienwelt einen Spiegel vor. Dabei gehen sie unnachahmlich, unverkrampft und schräg zu Werke. Die neue Programmfarbe ist für uns ein Bekenntnis zu mehr Mut, Geist und Qualität im deutschen Fernsehen!”

Fotos: Gert Krautbauer/ TELE 5