Freitag, 24. August 2012, 13:08 Uhr

Chloe Moretz badet für "Carrie" in Schweineblut

Chloe Moretz badet für ihre neue Filmrolle in Schweineblut. Denn die süße 15-jährige spielt bekanntlich die Hauptrolle im Horrorfilm-Remake ‚Carrie’ wovon nun erste Bilder von den Dreharbeiten aufgetaucht sind. Dort sieht man die Schauspielerin in einem Nachthemd über und über mit Blut beschmiert.

‚Entertainment Weekly’ veröffentlichte gerade Bilder, unter anderem auch eins von Julianne Moore am Set von ‚Carrie’ als die Bibel-fanatische Mutter Margret.

Der Film ist ein Remake aus dem Jahr 1976, der damals der Hauptdarstellerin Sissy Spacek eine Oscar-Nominierung einbrachte.

Die Dreharbeiten zum Film begannen bereits im Juni und vorerst waren für die Hauptrolle der Carrie White namenhafte Schauspielerinnen wie Dakota Fanning, Emily Browning oder Lily Collins vergesehen. Chloe Moretz überzeugte die Produzenten jedoch so sehr, das sie die begehrte Rolle ergatterte.

Gegenüber ‚Vanity Fair’ verriet Moretz: „Ich interpretiere den Charakter ganz neu. Das Skript ist anders als das Original, es ist mehr wie das Buch. Es ist mehr wie ‚Black Swan’, es spielt mit deinem Kopf. Du wirst Dinge sehen, wo du dir nicht sicher sein kannst, sie wirklich gesehen zu haben!“

Über die Szene, in der Carrie blutüberströmt einen Abschlussbalk besucht sagte sie ‘Entertainment Weekly’: “Wir hatten nur etwa vier Chancen, es richtig hinzubekommen. Das Zeug macht fürchterliche Flecken im Haar.” (TT)

Fotos: wenn.com, MGM/Entertainment Weekly