Samstag, 25. August 2012, 17:38 Uhr

Nicole Kidman kämpft immer um mehr Zeit mit der Familie

Nicole Kidman findet es schwer, berufstätig und Mutter zu sein. Die Oscar-Preisträgerin zieht zusammen mit Ehemann Keith Urban die gemeinsamen Töchter Sunday (4) und Faith (19 Monate) auf und kämpft täglich, um die Balance zwischen Beruf und Familie zu finden, da sie so viel Zeit wie möglich mit ihrem Nachwuchs verbringen will.

“Zeit ist so kostbar und ich liebe es, sie zu hören und sie zu spüren. Ich will einfach nichts verpassen und ich will nicht, dass sie sagen: ‘Wo ist meine Mama?’ Also arbeite ich mich dort durch”, enthüllt Kidman, die neben den zwei Mädchen auch noch Mutter der zwei Adoptivkinder Isabella (19) und Connor (17) aus ihrer Ehe mit Tom Cruise ist.

Im Hinblick auf ihren Job verrät die Schauspielerin indes, ziemlich spontan zu sein und sich für Rollen zu entscheiden, die sie schlicht ansprechen. “Ich treffe nicht wirklich Entscheidungen. Ich schwimme mit dem Strom. Wenn ich eine auf Strategie ausgerichtete Person wäre, hätte ich vermutlich eine ganz andere Karriere”, ist sich die 45-Jährige im Gespräch mit der Zeitschrift ‘V’ sicher. “Aber ich wäre gern ausgefallener, wenn ich könnte. Oft bekommt man einfach nicht die Möglichkeit dazu.” (Bang)

Foto: wenn.com