Samstag, 25. August 2012, 19:30 Uhr

Prinz Harry nackt: Öffentliche Erklärung wird erwartet

Für seinen Nacktfoto-Skandal in der VIP-Suite im Wynn Hotel in Las Vegas wird Prinz Harry offenbar bald eine öffentliche Entschuldigung abgeben. Laut ‘radaronline’ wolle der 27-Jährige Party-Prinz noch vor dem Beginn der Paralympischen Spiele am 29. August.

Eine Quelle sagte dazu: “Harry bedauert die weltweite Peinlichkeit, die er seiner Familie angetan hat und plant, sich dafür zu entschuldigen.”

Der Prinz habe offenbar telefonisch eine Standpauke von seinem Vater Prinz Charles (63) und auch von seiner Oma, Königin Elisabeth II. (86) bekommen, die ihn an seine Verantwortung als Mitglied der königlichen Familie erinnerten, heißt es weiter. “Auch im Urlaub, hat der Prinz zu erkennen, dass er ein Botschafter für das Land ist und sollte sich entsprechend verhalten”, so die Quelle.

Unterdessen wägt das Königshaus die nächsten Schritte ab, wie es gegen die Veröffentlichung der Bilder vom Strip-Billard in dem Hotel vorzugehen beabsichtige. Offen bleibe zunächst auch eine juristische Auseinandersetzung, berichtet die ‘Daily Mail’. Es müsse abgewogen werden, welchen Schaden das Königshaus nehmen, wenn man einen Prozess verliere. Ein Sprecher des Palastes machte aber deutlich, dass das Persönlichkeitsrecht des Prinzen mit der Veröffentlichung verletzt worden sei: “Wir haben immer gesagt, dass wir fest daran glauben, dass die Fotos während einer privaten Feier gemacht wurden.” (KT)

Foto: wenn.com