Dienstag, 28. August 2012, 21:11 Uhr

Daniela Katzenberger: Erster deutscher Promi mit eigenem Merchandising-Store

Daniela Katzenberger eröffnet ihren eigenen Store auf Mallorca und das war heute Abend in ‘Goodbye Deutschland’  auf VOX zu sehen. Als erste deutsche Prominente will sich Daniela Katzenberger das holen, was High-Class-It-Girls wie Paris Hilton oder Kim Kardashian schon haben: ihren eigenen Laden – ein Geschäft voll mit Klamotten, Schuhen und Fanartikeln á la Katze. Hut ab!

Zwei Tage vor der Eröffnung ihres “Tussi-Tempels” reist Daniela nach Santa Ponsa, um ihr Team bei den letzten Handgriffen zu “unterstützen”. Als Daniela ihren Laden zum ersten Mal sieht, ist sie geschockt: Die Boutique ist noch eine halbe Baustelle, aber die Eröffnung soll groß werden – mit hunderten Gästen, Presse und sogar einer Modenschau.

Jeder Chef würde jetzt also Gas geben, wenn er nicht Katzenberger hieße. Anstatt mit anzupacken, hält Daniela wie gewohnt alle nur von der Arbeit ab und stiftet Chaos. Doch bis jetzt hat die Blondine bei all ihren mehr oder weniger schrillen Geschäftsideen und vor allem potenten Partnern mit Grips immer ein goldenes Händchen bewiesen.

Und so kommt es auch, dass die Katze ihren eigenen Busen in Gips verewigt als Trophäe im Laden hängen hat und sich über ein Werbebild von ihr im Shop aufregt: “Das wurde nicht retuschiert, oder? Elefantenschenkel”, grinst sie höflich. Doch das Riesenfoto findet sie schrecklich.

Und damit geht die Erfolgsgeschichte Daniela Katzenberger wohl weiter.

Fotos: VOX/99pro media