Dienstag, 28. August 2012, 13:49 Uhr

Leonardo DiCaprio plant einen Film mit Tom Hardy

Leonardo DiCaprio will einen Film über Wilderei und Tierhandel auf die Leinwand bringen. Laut ‘The Hollywood Reporter’ hat sich der 37-jährige Schauspieler mit Tom Hardy und Tobey Maguire zusammengetan, um gemeinsam mit Warner Bros. ein Projekt zum Tierschutz auf die Beine zu stellen.

Wie die Webseite berichtet, steckt ‘The Dark Knight Rises’-Star Hardy hinter der Idee für den Film, in dem drei Freunde und ehemalige Spezialeinsatzkräfte in Südafrika gegen Tierhandel und illegale Wilderei kämpfen. Der Aufbau der Handlung soll dem von Steven Soderberghs ‘Traffic – Macht des Kartells’ aus dem Jahr 2000 ähneln – einem Episodendrama, das sich auf mehreren Ebenen mit dem Kampf der Regierung, der Polizei und des Militärs gegen Drogen beschäftigt. So soll DiCaprios geplanter Streifen nicht nur die Taten afrikanischer Wilderer, sondern auch den Weg von Tierhäuten und Fellen in die Modeindustrie beleuchten.

Ob DiCaprio, Hardy und Maguire auch als Darsteller für den Film tätig werden, ist bisher nicht bekannt. Aktuell suchen Studiobosse noch nach einem Autoren für das Drehbuch.

Miteinander gearbeitet haben die drei Männer indes bereits in der Vergangenheit. So drehte DiCaprio gemeinsam mit Hardy den Thriller ‘Inception’, während er mit Maguire für die Literaturverfilmung ‘Der große Gatsby’ vor der Kamera stand. Diese soll im nächsten Jahr in die Kinos kommen. (bang)