Donnerstag, 30. August 2012, 23:18 Uhr

Adele dementiert Hochzeit - Britische Medien behaupten aber das Gegenteil

Die Vermutungen, dass Superstar Adele ihren Verlobten Simon Konecki heimlich geheiratet hat, wurden nun durch einen angeblichen Hochzeitsgast bestätigt. Und das, obwohl Adele die Hochzeitsgerüchte am heutigen frühen Abend via Twitter dementierte. Dort postete die hochschwangere Popsängerin: ”Ich bin nicht verheiratet … Zzzzzzz.”

Nun zitiert die ‘Daily Mail’ einen Informanten, der bei der Hochzeit dabeigewesen sei, die ja laut US-Magazin ‘Life & Style’ doch stattgefunden haben soll: “Adele trug ein klassisches Kleid und sah fantastisch darin aus. Simon strahlte, wirkte sehr glücklich und die Zeremonie war atemberaubend”. Weitere Details gab der Informant nicht bekannt.

Die Grammy-Preisträgerin lernte ihren Mann, den Unternehmer Simon Konecki, nach ihrer schwierigen Stimmband-Operation Anfang 2012 über einen gemeinsamen Freund, den Briten-Shootingstar Ed Sheeran, kennen.

Für Adeles Gatten wäre dies bereits die zweite Ehe. 2004 heiratete er die Stylistin Clary Fisher und hat mit ihr eine gemeinsame Tochter. Für Adele selbst, die letztes Jahr noch sagte, sie hasse ihr Single-Dasein, ist es die erste Ehe. Das Paar erwartet in Kürze sein erstes gemeinsames Kind.

Die Lebensläufe der Eheleute könnten unterschiedlicher kaum sein: Während Adele in normalen Verhältnissen bei ihrer alleinerziehenden Mutter aufwuchs und eine normale Schule besuchte, stammt ihr Mann aus wohlhabendem Hause und besuchte das Elite-College Eton.

Momentan will sich das glückliche und strahlende Paar nur auf die gemeinsame Zukunft und das erste gemeinsame Kind konzentrieren.

Foto: Getty Images, wenn.com