Donnerstag, 30. August 2012, 14:47 Uhr

Cameron Diaz feiert heute ihren 40. Geburtstag

Cameron Diaz spielt neben Superstars wie Kate Winslet, Tom Cruise und Jude Law, erhält regelmäßig Millionengagen und wurde bereits vier Mal für den Golden Globe nominiert. Kein Wunder, dass Cameron Diaz von der Leinwand nicht mehr wegzudenken ist. Eindrucksvolle 25 Millionen Kinobesucher strömten in Deutschland zusammengerechnet bislang in ihre Filme. Dies ist das Ergebnis einer media control Auswertung anlässlich des heutigen 40. Geburtstages der US-Schauspielerin.

Die meisten Zuschauer (3,6 Millionen) sahen Cameron Diaz 1997 als betuchte Millionen-Erbin in „Die Hochzeit meines besten Freundes“. Kurz vor der Trauung macht Julia Roberts ihr den Ehegatten streitig – und schreckt dabei nicht vor fiesen Tricks zurück.

Unvergesslich ist Diaz Auftritt in „Verrückt nach Mary“, in der sie mehreren Männern gleichzeitig den Kopf verdreht. Mit 3,1 Millionen verkauften Tickets ist die 1998er-Komödie ihr hierzulande zweiterfolgreichster Streifen.

Neben Lucy Liu und Drew Barrymore trat Cameron Diaz im Jahr 2000 als einer der „3 Engel für Charlie“ an. Die selbstironische und actionreiche Fortsetzung der 1970er-Jahre-Krimiserie fesselte über 2,2 Millionen Besucher an die Sitze und zog einen weiteren Teil nach sich.

Jeweils rund 1,9 Millionen Karten wurden für „Bad Teacher“ (2011) und „Liebe braucht keine Ferien“ (2006) gelöst. Ob als schnoddrige Null-Bock-Lehrerin oder US-Urlauberin in der englischen Provinz – in beiden Filmen ist sie auf der Suche nach Mr. Right. (MC)

Foto: wenn.com