Donnerstag, 30. August 2012, 18:51 Uhr

Halle Berry bereut ihre Vergangenheit nicht

Halle Berry würde an ihrer Vergangenheit nichts ändern wollen. Die beliebte Schauspielerin, die in ihrem Leben durch viele Höhen und Tiefen ging, versichert, dass sie diese nicht ungeschehen machen möchte.

“Nein, ich bereue nichts. Alles, was passiert ist, sollte passieren – es hat mich zu genau der Frau gemacht, die ich heute bin”, erklärt die Oscar-Preisträgerin im Interview mit ‘Stylebook.de’. “Deshalb würde ich auch nichts ändern wollen. Alles passiert aus einem bestimmten Grund.”

Verändert habe sie sich in all den Jahren kaum, findet Berry, die mit dem französischen Schauspieler Olivier Martinez verlobt ist. “Ich denke, ich bin immer noch die gleiche, aber ich hatte so viele Höhen und Tiefen. Ich bin Mutter geworden, und ich werde wieder heiraten – obwohl ich gesagt habe, dass ich es nie wieder tun werde.”

Durchs Leben hilft der 46-Jährigen ihr ganz spezielles Motto: “Wenn du durch die Hölle gehst, geh’ einfach weiter.” Dies habe bei ihr nämlich immer funktioniert. “Es geht darum, dass man mit seinen Herausforderungen wächst und dass man seine Lektion lernen muss. Dass einem klar wird, dass höhere Kräfte im Spiel sind und es Teil unseres Lebens ist.” (Bang)

Foto: wenn.com