Donnerstag, 30. August 2012, 15:55 Uhr

Hollywoodstar Steven Seagal hat reichlich Steuerschulden

Steven Seagal hat versäumt, Steuern zu bezahlen. Der Schauspieler, der in den vergangenen Jahren vor allem in kleineren Produktionen wie ‘Machete’ und ‘Born To Raise Hell’ sowie den TV-Shows ‘Steven Seagal: Lawman’ und ‘True Justice’ zu sehen war, hat für das Jahr 2010 keine Steuern bezahlt und schuldet dem Staat nun 335.606 Dollar, wie ‘TMZ’ berichtet.

Auch wenn der 60-Jährige heute nicht mehr so große Erfolge feiern kann wie in den 80er- und 90er-Jahren, als er mit Filmen wie ‘Hard To Kill’ und ‘Alarmstufe: Rot’ die Massen in die Kinos lockte, könnte es womöglich schon bald zu einem großen Comeback für ihn kommen. Denn in den letzten Wochen wurde er immer wieder als möglicher Darsteller für einen dritten Teil der ‘Expendables’-Reihe genannt.

Jean-Claude Van Damme, der im zweiten Teil mitspielt, rät seinem Kollegen allerdings dazu, erstmal in Form zu kommen. “Ich würde gerne Steven Seagal in Teil 3 sehen, aber er sollte – Spaß beiseite – etwas Gewicht verlieren, damit er etwas schneller sein kann”, erklärte der Action-Star kürzlich. “Ich habe diesen Typen ein paar Mal getroffen, er ist ein netter Typ. Er mag mich nicht so sehr, aber ich mag ihn total. Er hat ein gutes Charisma, etwas Besonderes auf der Leinwand. Ich würde ihn da gerne sehen.” (Bang)

foto: wenn.com