Donnerstag, 30. August 2012, 12:47 Uhr

Michael Douglas: Hauptrolle als US-Präsident Ronald Reagan

Michael Douglas schlüpft für das Biopic ‘Reykjavik’ in die Rolle des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan. Obwohl der Leinwand-Veteran selbst Befürworter der Demokratischen Partei ist, wird er in dem anstehenden Polit-Drama als der berühmte Republikaner, der von 1981 bis 1989 die Vereinigten Staaten regierte, vor die Kamera treten.

Der Film wird sich auf die Abrüstungsverhandlungen zwischen Reagan und dem damaligen sowjetischen Generalsekretär Michail Gorbatschow konzentrieren, die 1986 in der isländischen Hauptstadt stattfanden.

Laut ‘The Hollywood Reporter’ wurde noch kein Darsteller für Gorbatschow gefunden. Als Regisseur kommt jedoch der Brite Mike Newell (‘Harry Potter und der Feuerkelch’) in Frage, während Ridley Scott und David W. Zucker produzieren.

Zuletzt schloss Douglas die Dreharbeiten zu der Filmbiografie ‘Behind the Candelabra’ ab. In dem Streifen von Regisseur Steven Soderbergh stellt er den US-amerikanischen Pianisten und Entertainer Liberace dar. Im nächsten Jahr wird der 67-jährige Schauspieler außerdem neben Robert De Niro, Jack Nicholson und Morgan Freeman in der Komödie ‘Last Vegas zu sehen sein. (Bang)

Foto: wenn.com