Montag, 03. September 2012, 15:30 Uhr

Kino-Charts der Woche: "The Expendables 2“ auf Höhenflug

Wenn sich das „Who is who“ an Action-Superstars wie Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Jean-Claude van Damme, Jason Statham und Bruce Willis in einem Film tummelt, kann das nur eins bedeuten: „The Expendables“ geht in die zweite Runde.

Die Fortsetzung des 2010er-Blockbusters lockte zum Start nach vorläufigen Angaben rund 381.000 Besucher in die Kinosäle und sichert sich Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Zum Vergleich: Der Vorgänger kam nach einem Auftakt von 291.000 Zuschauern auf insgesamt 845.000 verkaufte Tickets.

Heiße Rhythmen, leidenschaftliche Tänze und akrobatische Moves werden an zweiter Stelle geboten. „Step up: Miami Heat“ verlagert zwar das Geschehen in den Sonnenschein-Staat, hält sich sonst aber an das Grundgerüst der ersten drei Teile. 253.000 Kinogänger bescherten dem Tanzfilm Platz zwei der Hitliste.

Spitzenreiter „Ted“ lässt Federn, bleibt dank 177.000 Besuchern locker im Führungstrio.

Nach London, Barcelona und Paris hat Woody Allen die ewige Stadt Rom als Schauplatz für seinen neuen Streifen gewählt. „To Rome with Love“ zeigt das Leben und die Liebe aus vier Blickwinkeln. Der Episodenfilm, in dem auch der Regisseur selbst nach sechsjähriger Pause wieder vor der Kamera steht, steigt mit 89.000 gelösten Karten auf Platz sieben ein. (MC)

Fotos: 20th Century Fox