Montag, 03. September 2012, 9:16 Uhr

Oliver Petszokat arbeitet in Fachgeschäft für Hundefutter

Schauspieler und Ex-Sänger Oliver Petszokat alias Oli.P, der leider nur noch ganz selten im Fernsehen zu sehen ist, würde eine Karriere im Einzelhandel dem Erfolg im Fernsehbusiness vorziehen.

“Wenn wir irgendwann mal ganz vom Laden leben könnten, dann würde ich mich eher dafür als fürs Fernsehen entscheiden”, sagte er der Kölner Ausgabe des Magazins’ Prinz’. Seit kurzem arbeitet Petszokat in einem Fachgeschäft für Hundefutter, den seine Freundin in der Kölner Südstadt eröffnet hat. “Das hier ist der beständigste Job, den ich je hatte. Eine echte Sache, die hoffentlich Bestand hat.”

Nicht nur deshalb hat der gebürtige Berliner seinen Wechsel aus der Hauptstadt nach Köln vor neun Jahren nicht bereut: “Berlin ist eine riesige Metropole. Du hast zwar eine Menge Menschen, aber jeder macht sein Ding und bleibt für sich. Alle versuchen, irgendwie aufzufallen und zur Geltung zu kommen, wollen aggressiver und abgefahrener sein. Das ist echt anstrengend.”

Wie man von Köln nach Berlin ziehen könne, sei für ihn nicht nachvollziehbar. “Südstadt und Köln sind einfach das Allerbeste! Das Verhältnis der Menschen zueinander habe ich in Berlin nie so kennenlernen können. Weil es einfach zu anonym, zu groß, zu schmutzig ist. Hier ist es echt, das Gefühl.”+

Der 34-Jährige wurde als GZSZ-Star bundesweit bekannt. Sein Coversong von Grönemeyers “Flugzeuge im Bauch” stand 25 Wochen auf Platz eins der Charts. Er ist zudem DJ, Moderator und spielt 2013 im Dresdner Schauspielhaus im Stück “Elling”. (Ots)

Foto: wenn.com