Montag, 03. September 2012, 13:28 Uhr

Sylvester Stallone: Die "Rocky"-Rolle war ein Wunder

Sylvester Stallone hätte sich selbst die Rolle des ‘Rocky’ nicht gegeben. Der Schauspieler, der Mitte der 70er-Jahre seinen großen Durchbruch mit der Titelrolle des Boxer-Dramas feierte, kann rückblickend nicht verstehen, warum er für den Part ausgewählt wurde.

“Was mir damals passiert ist, ist ein kleines Wunder. Ich war ja ein Anfänger, hatte keine Glaubwürdigkeit oder ernsthafte Schauspielerfahrung”, erklärt der 66-Jährige jetzt im Interview mit der ‘Bild’-Zeitung. “Ich bin jetzt seit fast vierzig Jahren im Filmgeschäft und wenn ich das heute so betrachte – aus Sicht des Produzenten – ich hätte mich wohl selbst nicht ausgewählt.”

Im November schafft es ‘Rocky’ im Hamburger Operettenhaus auf die Musical-Bühne. Den Hauptdarsteller Drew Sarich hat Stallone nun getroffen und ist überzeugt, dass dieser auch der Richtige für die Rolle ist. “Sarich ist hundertprozentig der Richtige! Er ist smart, talentiert und wird die ‘Rocky’-Welt einer ganz neuen Generation zugängig machen.” (Bang)