Dienstag, 04. September 2012, 11:30 Uhr

Heidi Klum: "Unsere Trennung basierte auf Problemen zwischen uns beiden"

Heidi Klum und Seal haben sich nach ihrer Trennung beide weiterentwickelt. Das Model und der Sänger gaben im Januar nach sieben Jahren Ehe bekannt, dass ihre Beziehung gescheitert ist. Nachdem seit wenigen Tagen gemunkelt wird, dass Klum in ihrem Bodyguard Martin Kirsten einen neuen Mann gefunden haben soll, meldet sie sich nun mit einem Statement zu Wort, in dem sie versichert, dass sowohl sie als auch ihr Ex-Mann sich mittlerweile weiterentwickelt haben.

“Ich schätze all die tollen Erinnerungen, die Seal und ich über die Jahre zusammen erschaffen haben”, heißt es in der Mitteilung, die das Magazin ‘People’ veröffentlichte. “Unsere Trennung basierte auf Problemen zwischen uns beiden. Seal hat sich weiterentwickelt und ich genauso. Meine Priorität war es und wird es bleiben, meine Kinder zu beschützen und für sie zu sorgen.”

Seal hatte vor wenigen Tagen für Aufsehen gesorgt, als er seiner Ex allem Anschein nach eine Affäre vorwarf. “Das passiert, wenn sich zwei Menschen treffen, sie entwickeln sich weiter und treffen allgemein neue Leute in ihren Leben. Während ich von ihm [Martin Kirsten] nichts besseres erwartet habe, hätte ich aber gedacht, dass Heidi etwas mehr Klasse gezeigt und zumindest gewartet hätte, bis wir getrennt sind, bevor sie sich dazu entschließt, mit einer Hilfskraft ins Bett zu springen, so wie es passiert ist.”

Gestern ruderte der 49-Jährige allerdings zurück und ließ durch einen Sprecher verlauten, dass er nicht andeuten wollte, dass Klum ihn betrogen habe: “Seal würde gerne klarstellen, dass er nicht behauptet hat, dass seine Frau ihn betrogen hat, als sie zusammen waren. Er wollte nur klarstellen, dass sie getrennt sind und die Scheidung noch nicht offiziell ist und sie deshalb rechtlich noch verheiratet sind.” (Bang)

Foto: wenn.com