Dienstag, 04. September 2012, 14:44 Uhr

Jay-Z, Rihanna und Coldplay bei Paralympischer Abschlussfeier

Jay-Z singt bei der Abschlusszeremonie der Paralympischen Spiele. Berichten zufolge wird der US-Rapper neben Rihanna und Coldplay bei dem Event in London am kommenden Sonntag, 9. September, auftreten, nachdem Chris Martin – Frontmann der britischen Band – ihn dazu überreden konnte.

Ein Insider verrät dem ‘Daily Mirror’: “Jay-Z und Chris Martin sind eng befreundet, deshalb hat er geholfen, den Rapper an Bord zu holen. Es wird eine spektakuläre Setliste zusammengestellt – unter anderem könnte auch ein Duett dabei sein. Es wird eine unglaubliche Show und Fans beider Künstler werden versuchen, an Tickets zu kommen. Die Paralympics haben alle Erwartungen übertroffen und Jay-Z ist – wie der Rest der Welt – von ihrem Mut und ihrer Athletik überwältigt. Dies wird ein Konzert wie kein anderes und ein fantastisches Ende für die wohl erfolgreichsten Paralympischen Spiele aller Zeiten.”

Martin erklärte indes zu vergangenem Zeitpunkt, sich geehrt zu fühlen, dass Coldplay für die Abschlussfeier ausgewählt wurde. “Gebeten zu werden, in London bei der Abschlussfeier für die Paralympischen Athleten zu spielen, ist so eine große Ehre für uns”, schwärmte der britische Sänger. “Kim Gavin und Misty Buckley arbeiten hart daran, für die Athleten und Zuschauer im Stadion eine spektakuläre Abschlusszeremonie der Paralympischen Spiele auf die Beine zu stellen. Jeder auf der Welt wird zuschauen und wir freuen uns, daran beteiligt zu sein.” (Bang)

Fotos: wenn.com