Mittwoch, 05. September 2012, 16:49 Uhr

Christina Aguilera findet ihre leicht ausladenden Kurven ganz toll

Christina Aguilera ist gerne etwas fülliger. Die Popsängerin hat nach der Geburt ihres Sohnes Max im Januar 2008 zwar nicht zu ihrer alten, schlanken Figur zurückgefunden, betont jedoch, rundum mit ihrem Körper zufrieden zu sein. “Um ehrlich zu sein, war es für mich viel herausfordernder, zu dünn zu sein”, erklärt sie dazu im Interview mit dem Magazin ‘Lucky’. “Ich liebe es also, dass ich jetzt einen richtigen Hintern habe, und zeige auch gerne, was ich im Ausschnitt habe.”

Auch anderen Frauen rät Aguilera, stolz auf ihre Kurven zu sein. “Hey, wenn es euch steht und ihr euch wohl damit fühlt, dann wird euer Selbstbewusstsein durchscheinen”, ist sich die 31-Jährige, die aktuell mit dem Filmproduktionsassistenten Matt Rutler liiert ist, sicher.

Momentan ist die dralle Blondine als Jurorin bei der US-Version der Castingshow ‘The Voice’ tätig, möchte jedoch bald zu ihren musikalischen Wurzeln zurückkehren. Ihren Fans verspricht sie, noch in diesem Jahr ein neues Album auf den Markt zu bringen. “Wenn ihr ‘Fighter’ mochtet, werdet ihr mein neues Album lieben“, gibt sie schon jetzt preis.

“Als Frau in meinen Dreißigern habe ich meine Unabhängigkeit entdeckt und es hat wirklich Spaß gemacht, dies in meinen neuen Songs zu erforschen.” (Bang)

Foto: wenn.com